Es gibt keine dummen Fragen!

FAQs rund um den medondo communicator.

Wie viel Zeit beansprucht die Arbeit mit dem communicator?

“Die Arbeit mit dem communicator ist sehr effizient. Sie erstellen oder wählen einen Beitrag plus die jeweiligen „Teasertexte“ für die einzelnen Kanäle und schicken den Beitrag per Knopfdruck zentral aus dem communicator ab. Vergleichen Sie einfach mal gedanklich, wie lange es für Sie dauern würde, diese ganzen Kanäle inkl. der eigenen Webseite nacheinander zu bespielen – dann sehen Sie schnell, dass Ihnen der communicator viel Zeit erspart.”

Welche Kanäle werden derzeit vom communicator bespielt?

“Zurzeit sind das Facebook, Instagram, Google My Business, Twitter, LinkedIn und Pinterest. In der Pipeline befinden aktuell Xing und YouTube.”

Muss ich alle Social-Media-Kanäle haben und muss ich alle nutzen?

“Sie müssen nicht alle Social-Media-Kanäle haben oder einsetzen. Sie wählen bei jeder Veröffentlichung individuell aus, in welchen Kanal Sie den Beitrag anzeigen lassen möchten. Es bietet sich natürlich an, möglichst alle Kanäle zu nutzen, da Sie so auch die unterschiedlichen Zielgruppen am besten erreichen können. Die einzelnen Social-Media-Kanäle haben spezifische Eigenarten, eigene Dynamiken in der Nutzerkommunikation und unterschiedliche Reichweiten in den Zielgruppen, die Sie alle mit einem Klick erreichen können.”

Wie kommen die Beiträge in die einzelnen Kanäle?

“Wir verknüpfen Ihre Social-Media-Kanäle mit dem communicator. Sie wählen dann im communicator jeden Beitrag individuell aus und entscheiden, wo sie ihn veröffentlichen möchten. Mit einem Knopfdruck wird Ihr Beitrag auf allen ausgewählten Kanälen ausgespielt.”

In welchem Intervall werden neue Inhalte (Beiträge) zur Verfügung gestellt?

“Auf medondo Health stellen wir einmal pro Woche (meist freitags) einen neuen redaktionellen Beitrag zur Verfügung. Diesen können Sie in Ihren communicator Account „importieren“ und unverändert veröffentlichen. Das geht mit wenigen Klicks. Es empfiehlt sich jedoch durchaus, den Beitrag für Ihre Praxis zu individualisieren – sei es inhaltlich, in den Teasertexten oder mit individuellen Fotos.”

Wie kommt der Blog auf meine Webseite/Homepage?

“Wir besprechen gemeinsam, wo der Blog auf Ihrer Seite eingebaut werden soll. Dabei übernehmen wir für Sie die technische Umsetzung, ebenso die erforderlichen Ergänzungen in Ihrer Datenschutzerklärung.”

Wie wird der Blog meiner Webseite mit Inhalten befüllt?

“Die initiale technische Integration des Blogs in das bestehende System der Praxis erfolgt durch medondo und kann nicht eigenständig vorgenommen werden. Nach der Initialisierung werden die Inhalte automatisch durch Ihr Auslösen im communicator eingespielt.”

Wie erfolgt die Anbindung der Social-Media-Kanäle?

“Die Initialisierungskosten beinhalten das „Rundum-Sorglos-Paket“: Blog-Integration und Anbindung der Social-Media-Kanäle erfolgen durch medondo.”

Welche Aufwände entstehen für die Praxis?

“Für die Implementierung der gewünschten Social-Media-Kanäle ist ein Datenaustausch erforderlich. Dieser Austausch erfolgt sicher und DSGVO-konform per Anforderungsformular oder direkt über eine gesicherte Onlineverbindung. Für die Integration des Blogs sind FTP-Zugangsdaten erforderlich. In einem weiteren Formular werden Branding-Informationen (Logo, Farbschema etc.) abgefragt.”

Wie lange dauert die Initialisierung?

Sobald uns alle Daten vorliegen, beginnen wir mit der technischen Integration. Das dauert ca. 2-3 Tage.”

Wie hoch ist der Zeitaufwand für die Praxis?

Liegen alle Passwörter vor, sollten die Daten innerhalb von 1- 1,5 Stunden übertragen sein.”

Können nicht verwendete oder neue Kanäle nachträglich hinzugefügt werden?

“Das ist jederzeit möglich. Wir bieten Ihnen in diesem Zusammenhang als Angebot einen Service für die Eröffnung neuer Social-Media-Kanäle an (pro Kanal € 297,-). Diese Leistung enthält die komplette Einrichtung alle Zugänge und Berechtigungen, sowie die Umsetzung Ihres individuellen Erscheinungsbildes.

Kann ich parallel mit dem Smartphone bspw. auf Instagram posten oder darf ich das nur noch über den communicator tun?

“Sie können parallel unterschiedliche Zugriffe auf Ihre Social-Media-Kanäle tätigen. Allerdings erscheinen Beiträge, die Sie nicht über den communicator posten, auch nicht in der Beitragsübersicht des communicators.”

Welche Produktpakete gibt es?

“Der communicator steht in 3 aufeinander aufbauenden Paketen zur Verfügung: BASIS-Paket, PLUS-Paket und PREMIUM-Paket.

Was kosten die Pakete?

BASIS-Paket für € 197,- mtl.
inklusive Online-Schulung
(zzgl. einmaliger Initialisierungskosten von € 997,-)

PLUS-Paket für € 397,-mtl.
inklusive BASIS-Paket, Content-Erstellung und prominenter Platzierung auf dem Arztsuchportal doc.date, plus Zertifizierung zum Kommunikationskoordinator/in
(zzgl. einmaliger Initialisierungskosten von € 997,-)

PREMIUM-Paket für € 497,- mtl.
inklusive PLUS-Paket, Signage für Wartezimmer/Praxis-App, 2 individuelle Beiträge pro Jahr, exklusives Jahresevent zum Thema Praxismarketing und Kommunikation
(zzgl. einmaliger Initialisierungskosten von € 997,-)

Alle Pakete beinhalten Upgrades und individuellen Support.
Alle Angaben sind Nettopreise und verstehen sich zzgl. der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Zur Bestellseite

Wie lang sind Laufzeit und Kündigungsfristen?

“Die vertragliche Laufzeit beträgt zunächst ein Jahr und verlängert sich automatisch um jeweils ein Quartal, sofern nicht mit einer Frist von einem Monat zum Quartalsende gekündigt wird.”

Gibt es Beispiele, um sich einen Eindruck über die redaktionellen Inhalte zu verschaffen?

“Werfen Sie einen Blick auf unsere Präsentationspraxis „zahnlieb“. Hier finden Sie vom communicator ausgespielte Blogbeiträge. Desgleichen auf den dazugehörigen Social-Media-Kanälen facebook, LinkedIn, Twitter, Instragram und Google My Business (Google Suchergebnis auf der rechten Seite).”

Kann man die Initialisierung der Software selbst vornehmen?

“Wenn gewünscht, können die Social-Media-Anbindungen auch praxisintern erfolgen.”

Gibt es auf dem Markt vergleichbare Produkte?

“Ein System, dass Content-Erstellung, Distribution und Anzeigenbuchung anbietet, zentral gesteuert und trotzdem individuell anpassbar ist, ist unseres Wissens nach auf dem Markt so nicht verfügbar.”

Ist der redaktionelle Fachcontent individualisierbar?

“Die Artikel können komplett angepasst werden. Sowohl Text als auch Bilder können nach Ihrem Gusto verändert werden. Die Ausspielung erfolgt in Ihrer eigenen Markenwelt als Ihr persönlicher Beitrag.”

Wer erstellt den Content?

“Erfahrene Fachjournalisten, -redakteure und -texter bereiten komplexe und erklärungsbedürftige Inhalte zielgruppenspezifisch und verständlich auf. Themen werden fachkundig recherchiert und erarbeitet. Mit Sachverstand und Expertenwissen werden Informationen so aufbereitet, dass Sie die gewünschte Wirkung, als auch die Erwartungen der Zielgruppen erfüllen.”

Wo bekomme ich die Fotos her? Fallen Lizenzkosten an?

“Sie können eigene Fotos hochladen und nutzen oder Sie können die angeschlossenen Fotodatenbanken mit lizenzfreien Fotos nutzen. Das ist kostenlos und es ist gestattet, solange die Quelle angegeben wird. Lizenzpflichtige Fotos können wir nicht zur Verfügung stellen, da eine Lizenz immer auf einen individuellen Nutzer limitiert ist.”

Was ist Content-Marketing?

“Beim Content-Marketing steht nicht das Produkt im Mittelpunkt, sondern Ihre Kunden. Content-Marketing ist ein essenzieller Bestandteil von Inbound-Marketing und bewirkt, dass Sie von Ihren Kunden gefunden werden. Gewinnen Sie neue Kunden und transformieren treue Kunden zu zufriedenen Markenbotschaftern ohne die übliche offensive und werbliche Kommunikation. Das erreichen Sie mit hochwertigen, informativen, beratenden und unterhaltenden Inhalten. Signalisieren Sie Ihren Kunden gleich beim ersten Kontakt, was Ihnen wichtig ist: Die Gesundheit Ihrer Patienten.”

Welchen Mehrwert bietet Content-Marketing?

“Die Forschung sagt: „Content-Marketing kostet 62 Prozent weniger als klassische Werbung, generiert aber ungefähr dreimal so viele Leads“. Mit spezifischem Fachcontent präsentieren Sie sich als der Experte, der Sie sind.”

Was ist ein Canonical-Link?

“Sobald eine Suchmaschine doppelten Inhalt erkennt, wird dieser grundsätzlich abgestraft. Das heißt, die Seite mit dem sich wiederholenden Inhalt erscheint in den Suchergebnissen auf einer niedrigen Position. Ein “Canonical-Link” wird eingesetzt, um Webseiten mit doppeltem Inhalt so auszuzeichnen, dass die Suchmaschine diesen Inhalt als das “eigentliche” Original erkennt und die doppelten Seiten ignoriert. Dabei werden Eigenschaften wie etwa die Seitenplatzierung (Page Ranking) auf das vermeintliche Original übertragen. Somit ist der “Canoncial-Link” ein wichtiges Werkzeug für Ihre Seitenoptimierung und dient zusätzlich der Vermeidung von Fehlern in der Bewertung Ihrer Inhalte.”

So weit gekommen und doch keinen Schritt weiter?

Kein Problem!

Stellen Sie uns Ihre Fragen.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.